saskatchewan

Zurück

 

 

Sachte fliessender Strom

 

heisst  Kisikatchewan = der Plains Indianer

Kiskatchewan - Saskatchewan River bezieht

Fliesst von Norden quer durch die Provinz bis in den Süden.

Sasketchewan – Prärieprovinz

Landwirtschaft mit wogenden Weizenfelder

Unendliche Weite – oft ohne Baum in Sichtweite

 

Grenzen: alles künstliche gezogene Grenzen

                Mitte von Kanda

   Osten – Manitoba

            Westen  -  Alberta

            Norden           -  Northwest Territories

              Süden  -  USA

 

 

Monoton die Landschaft, jedoch mit unbeschreiblicher Weite.

Cypress Hills – im Südwesten – höchster Punkt 1.392 m ü NN im  Cypress Hills Provincial Park   (Alberta/Saskatchewan)

Qu'Appelle Valley

Prince Albert National Park

Der Grassland National Park schützt die Killdeer Badlands, sowie einige spektakuläre Bereiche des Frenchman River Valley (Grasslands National Park – Nähe USA)

Die eindrucksvollen Athabasca Sand Dunes gehören zu den wichtigsten nördlichsten Sanddünen der Welt.

 

Fisch

68 verschiedene Fischspezies sind hier beheimatet - Hecht und Zander. Forellen - Regenbogenforellen, Brook und Brown Trout, sowie Saskatchewans einzige heimische Forellenart, den Laker.

 

See

Südlich: Diefenbaker, Madge, Last Mountain und die Seen des Qu'Appelle Valley

 

Kanufahrten im Norden

50 erfassten Kanurouten

 

Fluss:

Churchill River

Clearwater River, ein kanadischer Heritage River, bietet Wildwasser, Wasserfälle, Kalksteinfelsen und majestätische Felsenschluchten

- Felsmalereien der Ureinwohner

Milk River (USA-Grenze)

 

 

 

 

               Ein paar Zahlen:

1013035 Einwohner von Saskatchewan hat eine Gesamtbevölkerung von 1.013.035 Menschen (2002).                                                                                                                                                                          Einwohner von Saskatchewan hat eine Gesamtbevölkerung von 1.013.035 Menschen (2002).

2002      Jahr - Einwohner von Saskatchewan hat eine Gesamtbevölkerung von 1.013.035 Menschen (2002).

651900  qkm Gebiet - Saskatchewan umfaßt ein Gebiet von 651.900 qkm, von denen 12,5 Prozent Süßwasser sind.

12,5       % Süsswasser in Saskatchewan umfaßt ein Gebiet von 651.900 qkm, von denen 12,5 Prozent Süßwasser sind.

1225      km lang - die Provinz Saskatchewan ist 1.225 km lang und im Süden 630 km breit, bzw. im Norden 445 km breit.

630        km breit im Süden  - Die Provinz Saskatchewan ist 1.225 km lang und im Süden 630 km breit, bzw. im Norden 445 km breit.

445        km breit im Norden - Die Provinz Saskatchewan ist 1.225 km lang und im Süden 630 km breit, bzw. im Norden 445 km breit.

187500  Einwohner von Regina ist die Hauptstadt der Provinz Saskatchewan (187.500 )

212000  Saskatoon ist mit einer Bevölkerung von 212.000 die größte Stadt der Provinz.

76           Rund 76 Prozent der Bevölkerung Saskatchewans lebt in der Stadt.

1392      Cypress Hills ist mit 1.392 m der höchste Punkt der Provinz.

2000      Saskatchewan ist Kanadas sonnigste Provinz und bietet im Durchschnitt zwischen 2.000 und 2.500 Sonnenstunden pro Jahr.

2540      Mit durchschnittlich 2.540 Sonnenstunden pro Jahr ist die Stadt Estevan im Südosten die Sonnenhauptstadt von Kanada.

2540      Estevan im Südosten die Sonnenhauptstadt von Kanada - mit 2540 Sonnenstunde

16,5       % Brieten (16,5 %), Deutsche und

12,7       % Österreicher (12,7 %),       ethnische Gruppen

6,8          % Ureinwohner (6,8 %),   ethnische Gruppen

5,7          % Ukrainer (5,7 %),  ethnische Gruppen

3             3% Kanadier (3%),  ethnische Gruppen

3             % Skandinavier (3%) und  

3             % Franzosen (3%) und Skandinavier  ethnische Gruppen

16,5       %  Deutsche (16,5 %) ethnische Gruppen

40           Grad -  Präriesommer sind in der Regel warm und trocken, mit Höchsttemperaturen von bis zu 40 º C

764        km Calgary – Regina

785        km Edmonton - Regina

571        km Winnipeg - Regina

259        km Saskatoon - Regina

 

13           % Steuern an (7% GST Goods and Services Tax und 6% PST Provincial Sales Tax

3.874           qkm Prince Albert National Park

906         qkm Grasslands National Park

               Cypress Hills Provincial Park

Baum     Lodgepole Kiefern

1927      Der erste National Park in Saskatchewan entstand im Jahre 1927 mit dem Prince Albert National Park.

 

 

National Parks

 

Grasslands National Park – (Nähe USA Grenze)

 Lage: Der Park ist in zwei Blöcke unterteilt. Der West Block befindet sich im Frenchman River Valley, während der East Block in den Killdeer Badlands liegt.
Der Grasslands National Park ist der 1. Nationalpark in Kanada, der einen Teil des gemischten Präriegraslandes schützen. Er soll, wenn fertiggestellt, eine Größe von 906,4 qkm haben. Er befindet sich zw. Val Marie und Killdear, südl. von Swift Current und westl. von Assiniboia. Der Park schützt zudem eine einzigartige Flora und Fauna, einschl. Kanadas einzigem Schwarzwedelpräriehund und andere seltene Reptilien und Amphibien, die besonders entlang des Frenchman River Tales angetroffen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon 001- (306) 298-2257

Prince Albert National Park

Lage: Rund 60 km nördlich der Stadt Prince Albert.
Der Prince Albert National Park befindet sich 200 km nördlich von Saskatoon und schützt Teile des nördlichen Nadelwaldes, Heimat für Wapiti, Elche, Hirsche, Wölfe und Caribou. Der 3.874 qkm große Park schützt Kanadas zweitgrößte Kolonie weißer Pelikane am Lavellee Lake, sowie eine Herde wilder Bison. Der Park bietet gute Wanderwege und Kanurouten.
gegründet 1927 Der erste National Park in Saskatchewan entstand im Jahre 1927 mit dem Prince Albert National Park.
Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon 001- (306) 663-4522


Provinzparks
Cypress Hills Provincial Park   

Lage: 28 km südlich von Maple Creek und 164 km südwestlich von Swift Current.
Der Cypress Hills Provincial Park befindet sich an der südlichen Grenze von Saskatchewan und Alberta. Er ist der erste gemeinsame Provinzpark zweier Provinzen in Kanada. Innerhalb des Parks befindet sich mit 1.400 m der höchste Punkt zwischen Labrador und den Rockies. Das malerische Gebiet wird von kleinen Seen, Bachläufen und grünen Hügeln mit Lodgepole Kiefern - einzigartig in Sasakatchewan - bestimmt. Andere Attraktionen sind: Conglomorate Cliffs, ein Strand, Golfplätze.

 

Saskatchewan   > http://www.kanada-saskatchewan.de/

Saskatoon         > http://www.kanada-saskatchewan.de/saskatoon/index.html

Nationalparks > http://www.national-parks-kanada.de/saskatchewan/index.html

Regina            > http://www.kanada-saskatchewan.de/regina/index.html

 

187.500 - Regina hat 187.500 Einwohner.
      118,4 qkm - Die Stadt Regina umfaßt einen Bereich von 118,4 qkm.
      577,4 m   Regina liegt auf 577,4 m ü NN.
Wichtige ethnische Gruppen sind Ureinwohner, Briten, Deutsche, Ukrainer, Skandinavier und Asiaten

1882gegründet Regina

 

Geschichte von Regina:

Bevor europäische Siedler kamen, war die Region von den Cree Indianern besiedelt. Das Gebiet wurde als Wascana (Pile O'Bones) bekannt. Wascana ist ein Wort der Cree und steht für "Berg voller Knochen" und bezieht sich auf die Überbleibsel der Bisonschlachterei entlang des Bachlaufes.
Im Jahre 1882 wurde hier eine Stadt gegründet, die zu Ehren von Königin Victoria in Regina umbenannt wurde. Im Jahre 1883 wurde Regina zur Hauptstadt der Northwest Territories ernannt. Die Stadt war vornehmlich eine Kreation der Eisenbahngesellschaft Canadian Pacific Railway, welche den Ort ausgesucht hatte und am Layout der Straßen maßgeblich beteiligt war. Im Jahre 1882 wählte die North-West Mounted Police (Vorgänger der späteren Royal Canadian Mounted Police) Regina als seinen Hauptstandort. Im Jahre 1905 wurde Regina Hauptstadt für die neu gegründete Provinz Saskatchewan.

 

Government House

Das Government House war zwischen 1891 und 1945 die offizielle Residenz des Lieutenant Governors. Das Gebäude ist eines der ältesten historischen Gebäude Saskatchewans und beinhaltet restaurierte Zimmer mit Möblierung aus der Jahrhundertwende. Besichtigen Sie das elegante Gebäude des königlichen Repräsentanten in Regina zu Ende des 19. Jahrhunderts.

Der Victorian Tea Room bietet außergewöhnliche Speisen und Nachmittagstee.

Lage: Nordwestlich des Stadtzentrums, in der 4607 Dewdney Ave.

 

Legislative Assembly of Saskatchewan

Lage: Auf der Westseite des Wascana Centre Park, an der Albert Street.
Die Legislative Assembly of Saskatchewan ist das berühmteste Wahrzeichen in Regina und wurde zwischen 1908 und 1912 erbaut. Es ist der Regierungssitz der Provinzregierung von Saskatchewan. Das Gebäude befindet sich im Herzen des Wascana Centre, am Südufer des Wascana Lake. Es reflektiert den Baustil der englischen Renaissance. Im Ostflügel beachten Sie die Native Heritage Foundation Gallery, welche die Kunst der Ureinwohner fördert.

 

Saint Paul's Anglican Cathedral

Lage: Am Rande des Stadtzentrums von Regina, an der Ecke von 12th Avenue und McIntyre Street.
Die Saint Paul's Anglican Cathedral ist das älteste Gotteshaus in Regina. Zuerst stand hier eine Holzkirche aus dem Jahre 1883. Der Grundstein für die heutige Kirche wurde im Jahre 1894 gelegt. Unterhalb der Kathedrale gibt es nun ein Museum mit Ausstellungsstücken aus dem 16. Jahrhundert. Die Kathedrale ist täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Teilweiser Zugang für Rollstuhlfahrer

 

Moose Mountain Provincial Park

Lage: 200 km südöstlich von Regina.
Der Moose Mountain Provincial Park befindet sich westlich von Manitoba, entlang des Trans Canada Highway. Es ist eine bewaldete Insel auf einem Hochplateau, mit Anhöhen, Seen und Teichen. Das Gebiet rund um den Haupteingang des Parks ist viel besucht und bietet Golfplätze, Wasserrutschen und einen See. Wenn Sie ruhigere Wanderwege bevorzugen, sollten Sie eher den zentralen bzw. den westlicheren Teil des Parks aufsuchen, wo Sie ein reiches Tierleben, sowie eine Vielzahl an Vögeln vorfinden.

 

 



Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!